Bergwerkstour mit dem Zug

Bergwerkstour mit dem Zug

 

Setzen Sie Ihre Bergbauausrüstung auf und fahren Sie mit einer authentischen Grubenbahn direkt ins Innerste des Bergwerks, im Bezirk Moring. Die Fahrt durch den 3,5 km langen Stollen Glančnik dauert etwa 15 Minuten und kann wirklich als eine einzigartige Erfahrung gekennzeichnet werden. Sie steigen am Bahnhof im Berginneren aus, 600 m unter der Oberfläche von Hochturm (Veliki vrh). Ein erfahrener Führer begleitet Sie auf dem Wanderweg, wo Sie mehr über die Geschichte des Bergwerks erfahren. Zahlreiche ausgestellte Objekte zeigen die tägliche Arbeit und das Leben der Bergleute. Auf Wunsch können wir auch eine echte Bergmannmahlzeit (Mittagessen oder Frühstück) vorbereiten. Am Ende der Tour steigen Sie zurück in den Zug und fahren voll von Eindrücken aus dem Bergwerk hinaus. Die gesamte Tour dauert von 1 Stunde 45 Minuten bis 2 Stunden.

Im Bergwerk sind verschiedene Arten von Bergbauausrüstung und Werkzeuge dargestellt, die von den Bergleuten in verschiedenen historischen Zeiträumen verwendet wurden, von den Anfängen vor über 350 Jahren bis zu den letzten Arbeitstagen des Bergwerks im vergangenen Jahrhundert.

.

 

 

pred vhodom
Die Tour beginnt vor dem Infozentrum des Geoparks Karawanken...

vhod 2
... wo Sie von Ihrem Führer begrüßt werde.

 

pred vhodom
Der Weg in das Besucherbergwerk beginnt, wenn die Besucher, entsprechend angezogen, in die authentische Grubenbahn einsteigen ...

vhod 2
...imit der sie durch den 3,5 km langen Glančnik-Stollen bis zur Moring-Erzstätte fahren.

 

rudnik 1
Hier steigt man aus und setzt den 1,5 km langen Weg zu Fuß fort.

rudnik 3

Den ganzen Weg entlang sind zahlreiche Exponate ausgestellt – eine Szene, als wäre sie erst vor kurzem von den Bergleuten verlassen worden.
 

 

rudnik 4
Es sind verschiedene Abbaumethoden dargestellt und die Ausrüstung, die in verschiedenen Zeitabschnitten in der Vergangenheit benutzt wurde - seit den Anfängen vor 330 Jahren bis zu den letzten Tagen des Bergbaus in dieser Region.

iMap


<< Zum Rundgang durch das Bergwerk den Link klicken. Ein neues Fenster wird geöffnet.

Aktuell

Videos

Meinungen der Besucher