Infozentrum und Laden

IInfozentrum und Souvenirladen

 

NEU IN MEŽICA – INFOZENTREN DES GEOPARKS KARAWANKEN/KARAVANKE UND ERLEBNISPARK

Ende Mai wurde ein neues Informationszentrum des grenzüberschreitenden Geoparks Karawanken/Karavanke im Schaubergwerk und Museum Podzemlje Pece eröffnet.
Aushub von Blei und Zinkerz und die Entwicklung von Kohlenbergbau, Eisenerzeugung und Eisenverhüttung im Gebiet der Karawanken begann vor mehr als 350 Jahren. Das Leben der Einwohner wurde stark von Bergbau und Eisenverarbeitung geprägt und es entstanden viele interessante Geschichten, die bis heute erhalten sind. Dieses wichtige Erbe ist im Schaubergwerk und Museum Podzemlje Pece in Mežica, Kärntner Regionalmuseum (Koroški pokrajinski muzej) in Ravne na Koroškem, in Leše, Črna na Koroškem, Obir-Höhlen, Bad Eisenkappel/Železna kapla, Globasnitz/Globasnica und in vielen anderen Orten gesammelt. Das reiche kulturelle, geologische, natürliche und technische Erbe ermöglichte die Entwicklung von Geotourismus schon vor 20 Jahren.

Um Geotourismus weiter entwickeln und andere Anbieter anschließen zu können, haben wir beschlossen, dem Beispiel der Europäischen Geoparks zu folgen – wir haben den Geopark Karawanken/Karavanke gegründet, einen grenzüberschreitenden Geopark in diesem Bereich, der 14 Gemeinden in Österreich und Slowenien umfasst. Im Jahr 2013 wurde unser Geopark ein Mitglied im europäischen und globalen Netzwerk der Geoparks, das unter der Schirmherrschaft der UNESCO steht. Als Teil der Projekte Geoparks Karawanken und Abenteuer Petzen/Peca, die aus dem Fond für europäische territoriale Zusammenarbeit des Operationellen Programms Slowenien Österreich mitfinanziert werden, haben wir bereits neue Infrastruktur eingerichtet, die eine der wesentlichen Voraussetzungen für die Entwicklung des Tourismus ist.

Wir haben unter anderen zwei neuen Infozentren eröffnet, in Bad Eisenkappel/Železna kapla und in Mežica.
Das Infozentrum in Mežica verleiht den Geopark Karawanken einen deutlichen Mehrwert, da es der zentrale Punkt oder das Herz des Geoparks darstellt. Gleichzeitig ist es auch ein wichtiges zusätzliches Angebot des Schaubergwerks und Museums in Mežica. Es ist ein Ort, wo wir alle Besucher des Museums Podzemlje Pece begrüßen und mit Hilfe von interessanten Tatsachen und Informationen versuchen, sie für Geopark Karawanken zu begeistern.
Der Mehrzweckbereich ermöglicht uns, verschiedene Veranstaltungen zu organisieren, von aufregenden Werkstätten für Kinder bis zu Ausstellungen und anderen Veranstaltungen. Auf mehreren Bildschirmen werden wichtige Informationen und Videos über Koroška, Geopark oder unser Angebot gezeigt. Snacks als auch authentische Souvenirs sind ebenfalls zur Verfügung gestellt.

Der Hauptzweck ist wichtige Teile des Bergbauerbes in Mežica zu bewahren, wie z. B. elektromechanische Werkstätte, die als kulturelles und technisches Denkmal geschützt sind.
Die Werkstätte umfassen eine komplett erhaltene Schmiede, die im Jahr 1926 als Teil eines größeren Industriekomplexes gebaut und erstellt wurde. Neben der Schmiede sind auch eine Schleifwerkstatt, elektromechanische Werkstatt, Büro, WC, Öllagerraum, Tischlerwerkstatt und ein großes Lager enthalten. Die Schmiede steht noch in ihrem ursprünglichen Ort und auch die Werkzeuge sind noch erhalten. Während des Wiederaufbaus haben wir alle Elemente des technischen Erbes beachtet und sie mit modernen Zubehörteile verbessert. Zur gleichen Zeit versuchten wir aber die Verbindung zu den traditionellen Bergbau-Elementen zu erhalten. Zu besonderen Anlässen laden wir einen Schmied ein, der die Arbeit in der Schmiede demonstriert und Werkzeuge schmiedet, die von Bergleuten benutzt wurden.

Das ursprüngliche Gebäude wurde durch einen Brand beschädigt. Als es wieder aufgebaut wurde, hat man das Ursprungsbild nicht wiederhergestellt, da ein Flachdach statt eines abgestuften industriellen Daches gebaut wurde. Bei der letzten Renovierung wurde das Originalbild mit ursprünglichen Treppendach wiederaufgebaut und das Innere wurde für die Bedürfnisse des Infozentrums eingerichtet. Zu besonderen Anlässen laden wir einen Schmied ein, der die Arbeit in der Schmiede demonstriert und Werkzeuge schmiedet, die von Bergleuten benutzt wurden.

Neben dem Infozentrum haben wir einen besonderen Bereich aufgestellt, der als ein einzigartiger Erlebnispark dient. Es ist für alle Besucher des Schaubergwerks und Museums gedacht, vor allem für diejenigen, die die Höhlen nicht besuchen und auf der Oberfläche warten. Im Erlebnispark erfahren Sie, dass vor langer Zeit sogar Dinosaurier dieses Gebiet durchstreiften. Außerdem lernen Sie mehr über König Matjaž und warum er unter der Petzen schläft. Wenn Sie eher sportlich sind, müssen Sie unbedingt Ihre Kletterkünste auf einer speziellen Kletterwand ausprobieren, die in Form eines Minerals gebaut ist. Im Erlebnispark sind auch einige restaurierten Bergbaumaschinen ausgestellt.
Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch.


Mag. Suzana Fajmut Štrucl, mag. Tadej Pungartnik

www.geopark.si

 


Aktuell

Videos

Meinungen der Besucher